Die Systemischen Grundlagen

Die Prinzipien der Systemischen Therapie bilden die Grundlagen für meine Haltung im Umgang mit Klient*innen.

Es gibt keine Tatsachen. Es gibt nur Interpretation.
— Friedrich Nietzsche, Philosoph
  • Für meine Beratungsarbeit ist es weniger wichtig, wo Sie herkommen, sondern wo Sie hin wollen. Sie ist ziel- und ergebnisorientiert. Psychopathologische Diagnosen spielen in der Beratung keine relevante Rolle.
  • Wir können schon in kurzer Zeit Lösungen miteinander erarbeiten. Für erste grundlegende Veränderungen können schon 2 - 10 Sitzungen ausreichend sein.
  • Die Beratung findet auf Augenhöhe statt. Ich als Berater verstehe mich als Begleiter in einem Prozess und nicht als Deuter Ihrer Situation oder als Ratschlaggeber. Sie als Klient_in sind Expert_in für Ihre Situation und bestimmen die Richtung und das Tempo des Beratungsprozesses.
  • Sie tragen bereits Lösungen in sich. Ich möchte Ihnen helfen, Ihre Ressourcen zu entdecken und zu aktivieren.
  • Probleme sind auch Lösungen. Sie haben eine Funktion.
  • Es gibt immer etwas, das funktioniert.
  • Jeder kann etwas tun. Verändern Sie sich, wird sich auch das System verändern.